November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
             

Die neusten Beiträge

Saison 2017

  Team Spiele Pkt
1. Zf 14 27
2. Jon 15 24
3. Hot 13 23
4. Inf 14 23
5. Coc 16 22
6. Lok 14 19
7. Exi 14 19
8. Tri 18 17
9. FC 14 16
10. SC 17 16
11. Bla 15 16
12. Goe 14 13
13. CF 13 12
14. SKV 15 12
15. Roy 15 10
16. Int 15 8
17. CCS 12 5
18. Led 12 3
19. ASV 12 1
20. Bom 14 0

Spiel anzeigen

Spiele: Saison 2017

Saison:

Lokomotive Erbenheim - Blaues Ballett 3:2

Saison 2017

Lokomotive Erbenheim - Blaues Ballett 3 : 2 ( 2 : 1 )


Das Spiel fand statt am: 23.07.2017
Spieltag 10

Torschützen

Lokomotive Erbenheim: Niklas, Niklas, Marc Rappenecker

Eingetragen von: dubi

Blaues Ballett: aaskyer, aaskyer

Eingetragen von: Joe

Kommentare

Seite: 1 

Es sprach: dubi (Lokomotive Erbenheim) 24.07.2017 09:38
Da der Kunstrasen in Erbenheim leider belegt war und der Rindenmulch inzwischen größere Ähnlich-keiten zu einer Streuobstwiese als zu einem Fußballplatz aufweist, ging es erstmal vom schönen Er-benheim ins benachbarte Igstadt - dafür auf ein umso feineres Kunstrasengeläuf (mit benachbartem Bogenschießplatz!). Danke an das Ballett für die unkomplizierte Bereitschaft, einen Ort weiter zu zie-hen.
Das Spiel selbst startete gut für uns. 20 Minuten lang hatten wir alles im Griff und gingen 2-0 in Füh-rung. Das war’s dann allerdings auch mit dem läuferischen Vermögen der LOK. Es zeigt sich wieder einmal, dass unsere konditionellen Stärken eher am Glas als auf dem Platz liegen. In diesem Sinne für mich das Bild des Spiels so in der 40 Minuten: Unsere beiden Wechsler liegen hustend und keuchend in embryonaler Stellung auf dem Boden und schwadronieren von den Erlebnissen der vorigen, nicht allzu langen Nacht. Die beiden BB-Wechsler blicken topfit dem nächsten Einsatz entgegen. Folglich kommt das Ballett auch recht zügig nach der Halbzeit zum Ausgleich. LOK verlegt sich auf’s Kontern, kommt aber immerhin zu dem ein oder anderen gefährlichen Vorstoß inklusive Alutreffer. Ändert aber nix daran, dass das BB spielbestimmend und recht überlegen war. Eine Minute vor Schluss sind es aber wir, die nach geschicktem Einwurf den Kontor ausspielen und zum doch eher glücklichen 3-2 einschweißen.
Wie immer gegen das BB ein super Spiel mit toller Atmosphäre. Hat Spaß gemacht.

PS: Ach ja, bevor es noch jemand anderes schreibt: Liebe BB-Sturmläuferin, danke für den wunder-vollen Beinschuss. Kostet eine Kiste (als Zusatz zu den dummen Sprüchen meiner werten Teamkolle-gen). Die bringe ich dann zum Pokalfinale mit. Bis denn.
Es sprach: Joe (Blaues Ballett) 24.07.2017 12:59
Der "Kontor" in der letzten Minute war dann wirklich ein Schlag in den Kontor für uns. Das Spiel hat sich in etwas so angefühlt wie dubi es beschrieben hat. Ich denke aufgrund der Effizienz der LOK und unserer Kondition wäre ein 2:2 das passende Ergebnis gewesen für diesen launigen Sonntagabend-Kick bei bestem Wetter. Leider, aus unserer Sicht, war die Lok abgezockter am Ende.

Danke für den sehr schönen Kick, der jederzeit fair war.

Wir sehen uns im Pokalfinale, auf oder neben dem Platz!
Es sprach: dubi (Lokomotive Erbenheim) 24.07.2017 13:53
Kontor oder Kontor. Hauptsache Iddalien. Bis zum Pokalfinale!

Seite: 1 

neuer Kommentar

Nur Spieler dürfen Aktion ausführen