November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      
             

Die neusten Beiträge

Saison 2017

  Team Spiele Pkt
1. Zf 14 27
2. Jon 15 24
3. Hot 13 23
4. Inf 14 23
5. Coc 16 22
6. Exi 15 21
7. Lok 15 19
8. SC 18 18
9. Tri 19 18
10. FC 15 16
11. Bla 15 16
12. CF 14 13
13. Goe 14 13
14. Roy 16 12
15. SKV 15 12
16. Int 15 8
17. CCS 12 5
18. Led 13 3
19. ASV 12 1
20. Bom 14 0

Spiel anzeigen

Spiele: Saison 2005

Saison:

Los Hombres S.N. - Motor Bingen 4:5

Saison 2005

Los Hombres S.N. - Motor Bingen 4 : 5 ( 1 : 2 )


Das Spiel fand statt am: 29.06.2005
Spieltag 1

Torschützen

Los Hombres S.N.: Delantero, Kai Meuser, Frank Waldstein, Frank Waldstein

Eingetragen von: Delantero

Motor Bingen: Marco Kunz, Marco Kunz, Muhammed Özkara, Marco Kunz, Muhammed Özkara

Eingetragen von: Hubi

Kommentare

Seite: 1 2 3 4  

Es sprach: Delantero (Los Hombres S.N.) 29.06.2005 09:50
Folgende Ausgangssitution:
Hombres erzielen in letzter Sekunde, den Ausgleichstreffer zum 5:5.
Allerdings wurde von Motor Bingen und dessen zeitnehmer 3 sek. vorher Feierabend gerufen. Fakt ist, das Feierabend nicht von jedem Spieler auf'm platz gehört wurde. Sowohl von Motor Bingen, sowie von Los Hombres S.N.
Kleine Pattsituation!
Selbstverständlich wurde nach dem spiel versucht, sich auf ein Endergebnis zu einigen.
Es gab gemischte Meinungen, in den reihen beider Teams.
Selbstverständlich freuen sich die Hombres über einen punkt und warten auf die reaktion, von Motor Bingen

Nach zwei Tage warten, eröffne ich nun, den grünen Tisch, für das Spiel Motor Bingen - Los Hombres S.N.

@ M.V.'s dieser Liga, wie sieht ihr das?

Auf faire Verhandlungen, im Netz - VIVAT
Es sprach: Andi (Inferno Vollpfosten) 29.06.2005 09:58
Das sollten schon die Anwesenden unter sich klären
Es sprach: Magic Ziebold (DIE BESTEN) 29.06.2005 09:59
Jaaaaa!! Diskutieren!

Also, erster Diskussionspunkt: Muss man mitten in einer Angriffssituation abpfeifen? Ich denke nein!
Es sprach: Leder-Golo (Lederwoscht) 29.06.2005 10:01
Bin grundsätzlich der Meinung, dass die Aktion zu Ende gespielt werden sollte, bevor gebrüllt wird. Wir stoppen ja nicht die Sekunden...
Schließe mich in dem konkreten Fall Andi an.
Es sprach: mitch (West End United) 29.06.2005 10:09
Sehe ich ähnlich.
Den Ball in der Luft abzupfeifen. Hört sich nicht so richtig fair an.
Frage ist allerdings ob die Bingener schon auf dem Weg vom Platz waren ?
Es sprach: Noah (Tristesse Mayence) 29.06.2005 10:34
lass erst mal die version von bingen anhören.....
aber trotzdem geb ich den andi recht.nach schlusspfiff sollte das ergebnis unter den beteiligten geklärt sein
Es sprach: Delantero (Los Hombres S.N.) 29.06.2005 10:43
Selbstverständlich wurde nach dem spiel versucht, sich auf ein Endergebnis zu einigen.
Es gab gemischte Meinungen, in den reihen beider Teams.

Es sprach: KIWI () 29.06.2005 11:35
Folgende Punkte sind zu berücksichtigen.

1. Ist das Tor entstanden, weil die Spieler von MB einen Abpfiff vernommen haben und gar nicht mehr versucht haben ein Gegentor zu verhindern?

2. Wurde wirklich 3 Sekunden zu früh abgepfiffen oder könnten es auch nur 2,5 Sekunden gewesen sein?

3. Ich erinnere mich an ein Spiel bei dem Minuten zu früh abgepfiffen wurde und die Benachteiligte Manschaft dies letztendlich hingenommen hat. Ist dies als Prezidenzfall zu werten?

4. Wer war offiziell Zeitnehmer: MB oder Hombres? Wurden im Falle einer Doppelten Zeitnahme die Uhren synchronisiert?

Wenn Punkt 1 und/oder 2 und/oder 3 mit ja beantwortet werden können hat MB Recht. Wird Punkt 4 verneint hat MB Recht.

So sehen das die Partyzanen

Viel Erfolg beim Aushandeln!
Es sprach: Struppi (Bombeleescher) 29.06.2005 13:07
Naja, ich finde es durchaus relevant, dass beim Fußball nicht auf die Sekunde genau abgepfiffen wird und dann wäre Punkt 1 nicht relevant.

Wenn der Gegner während eines Angriffs das Spiel abpfeifft dann wäre das unfair und dann sollte das tor auf jeden Fall zählen. Zumal es im Fußball ja durchaus üblich ist, eher ein zwei Minuten länger zu spielen, auch wenn es keine größeren Unterbrechungen gab.

Wir spielen ja kein Basketball!
Es sprach: Struppi (Bombeleescher) 29.06.2005 13:13
Ach, wobei ich natürlich den Fall mit der zu kurzen Spielzeit auch nicht so toll fand.

Aber - reine Spekulation - bei der Diskussion war ja der Punkt das ihr gesagt bekommen hattet es sind noch x Minuten und ab dem Zeitpunkt habt ihr mitgemessen. Ich weiß aber aus Erfahrung dass es oft so ist, wenn jemand nach der Zeit fragt, wenn es z.b. noch 12 minuten sind, man halt sagt, noch 'ne Viertelstunde. vielleicht kam daher das Mißverständniss?
Es sprach: buku (Los Hombres S.N.) 29.06.2005 13:16
hrhr @ kiwi
welches spiel meinst du bloss ?? :P
Es sprach: Magic Ziebold (DIE BESTEN) 29.06.2005 13:29
Du machst es dir etwas zu einfach, KIWI!

ad 1) Zunächst müsste ein Amtsarzt klären, ob nicht diverse Spieler von MB an Tinitus leiden und so versehentlich einen Ab-Pfiff vernommen haben.
Desweiteren sind unterlassenen Versuche Gegentore zu verhindern irrelevant, die hatten DIE BESTEN am Sonntag auch zu bieten und trotzdem wurde das Spiel gegen uns gewertet!
Auch sollte geprüft werden, ob nicht ein unsportlicher Zuschauer, wie allsamstäglich in Deutschlands Bundesligastadien üblich, heimlich eine Pfeife geschmuggelt hatte und diese während des Spiels betätigte.

ad 2) Berechtigter Einwand. Ich wage zudem zu bezweifeln, dass die Beteiligten die durch die unterschiedliche geographische Länge zwischen Wiesbaden und Bingen bedingte Zeitverschiebung berücksichtigt haben. Die macht locker 3 Sekunden aus!
Außerdem habe ich gehört, dass ein Spieler von den Hombres verdammt schnell sein soll: Schon mal daran gedacht, dass dieser möglicherweise 2-3 Sekunden in der Zeit zurückgereist ist!? (Krümmung des Raums, etc... ihr wisst ja, was ich meine)

ad 3) Präsidents-, Persistenz-, sowie Dekadenzfälle sind ausgeschlossen.

ad 4) siehe ad 2) Und: Wiesbadener Monduhren sind nur äußerst schwer zu synchronisieren.

ad 5) achso, gab's ja gar nicht.

Vorschlag: Ein Wiederholungsspiel, am besten nackt (einfach so) und als Zeitnahmevariante, damit es keine Synchronitätsprobleme gibt, plädiere ich für folgendes Verfahren: Alle Spieler müssen vor Anpfiff 2 Liter Bier trinken. Wer pinkeln muss scheidet aus. Gewonnen hat die Mannschaft, die den letzten Spieler auf dem Platz hat!
Auf geht's...
Es sprach: KIWI () 29.06.2005 13:32
Ja genau das Spiel meine Ich. Aber ohne das Spiel gesehen zu haben, bin ich der Meinung, dass ein Unentschieden in einer verzwickten Situation zwischen direkten Konkurenten der Partyzanen durchaus akzeptabel ist
Es sprach: KIWI () 29.06.2005 13:35
Ach ja und ansonsten bin ich Magics Meinung. Lasst den Urin Entscheiden!
Es sprach: buku (Los Hombres S.N.) 29.06.2005 13:36
Achjo... zum Spiel (ohne mich an der Diskussion zu beteiligen, da ich aufgrund meines durch widrige Umstände erzwungenen Torhüterdaseins und der damit verbundenen grossen Entfernung zum "Ereignishorizont" eh nichts ausser Jubel vernahm - ...dies meinten meine Lehrer wohl immer mit "schwafelndem Bandwurmsatz-Fetischismus"):

Von einigen Abstiegskampf-Nickligkeiten auf beiden Seiten abgesehen ein eigentlich fairer Kick auf einem wunderbar-geschmeidigen frischen Rasen (ach wie gern wär ich aus dem scheiss Tor raus ) - Toller Platz Motor !!!!
Und auch die Gespräche nach dem Spiel verliefen angenehm, trotz der unklaren Situation.

Grüsse an die Hombres und Motor Bingen


Es sprach: Barchilòn (Los Hombres S.N.) 29.06.2005 13:37
ALso wenn das für die Partizanen akzeptabel ist. Dann kann ja nichts schiefgehen...
Es sprach: buku (Los Hombres S.N.) 29.06.2005 13:43
Bei der Uringeschichte wäre ich sogar dabei !! :P
Aber Vorwarnung: Das "Ding" hätten wa schon im "Sack"!

Eventuell eine spitzen Promoaktion für die Zit:
Das Urinturnier, oder der Urincup. Jeder gegen Jeden, alle nackt und betrunken - und nach ca. 6 Stunden arbeiten sich Hektoliter langsam aber sich nach Weisenau...

.... und Mainz wäre um eine Sehenswürdigkeit reicher (seids ja da nit so gesegnet :P)
Es sprach: Delantero (Los Hombres S.N.) 29.06.2005 13:49
Allerdings wurde von Motor Bingen und dessen zeitnehmer 3 sek. vorher Feierabend gerufen.
Bingen hat nicht zu früh abgepfiffen, um mal das zu klären.
Es sprach: Struppi (Bombeleescher) 29.06.2005 14:26
Trotzdem bleibt die Frage ob sie auf die Sekunde abgepfiffen haben. Das ist einfach beim Fußball nicht üblich.
Es sprach: KIWI () 29.06.2005 15:01
Beim Hallenfußball schon. Und beim Kleinfeldspiel meiner Meinung nach auch. Glaub ich jedenfalls.
Es sprach: Barchilòn (Los Hombres S.N.) 29.06.2005 15:06
Leider konnte ich am Sonntag nicht spielen, und war lediglich als Zuschauer in der Arena von Bingen. Wenn ich daher sage, dass ich keinen Abpfiff gehört habe, hat dies keine große Bedeutung, da ich relativ weit weg saß. Was ich aber gesehen habe, ist den Einwurf der Honbres mit dem anschließenden Dribbling von Waldi auf das Tor der Binger. Und alle Spieler von Bingen, die zu der Zeit auf dem Platz waren, haben versucht das Gegentor zu verhindern. Es war niemand, der sich abgedreht hätte, von wegen das Spiel ist sowieso vorbei. Lediglich in den Torjubel von Waldi kamen die Reservespieler von Bingen auf den Platz und gestikulierten, dass das Spiel bereits vorher beendet wurde.
Da es in dem Spiel sowieso relativ viele Unterbrechungen gab, und wir in aussichtsreicher Position einen Einwurf haben, finde ich es bedenklich ein Spiel so kleinlich (3sec.) abzupfeifen. Vielleicht hat aber auch Magic Ziebold recht und es lag an der fehlenden Zeitsynchronisation


p.s. Ansonsten wwar es übrigens ein Klasse-Spiel auf wunderschönem 2,5 cm Rasen. hat echt Spass gemacht als Zuschauer.
Ich hoffe das ich heute Abend im Waldstadion auch ein 5:5 oder wenigstens ein 5:4 sehe.
Es sprach: micha1 (West End United) 29.06.2005 16:35
rasen - rasen - rasen......und das in bingen??????? warum haben wir nicht auf einem rasen gespielt??????
Es sprach: Leder-Golo (Lederwoscht) 29.06.2005 16:41
@KIWI: Glaubst Du Deiner Meinung nicht?
Es sprach: Uli (Lederwoscht) 29.06.2005 18:10
Na dann klink ich mich mal in die Diskussion ein:

@Micha1: die normalerweise auf dem Hartplatz stehenden Tore waren auf den benachbarten Rasen getragen worden; auf Nachfrage beim Hausmeister/Platzwart ob man die Tore auf den Hartplatz tragen könne und im Anschluß wieder zurück gab es von ihm das Angebot die Tore stehen zu lassen und stattdessen auf dem abgezeichneten und gemähten Rasen szu spielen. Haben wir dann wahrgenommen.

Zum Spiel: Klaus von MB war Zeitnehmer, aber von ein paar Fans von den Hombres wurde auch die Zeit genommen. In der 2. HZ gab es ein paar Unterbrechungen, aber nichts wirklich ausser der Reihe.
Die Uhr hat nach 30 min. Alarm geschlagen (beim Stand von 5:4 für Motor), danach wurde (in der gleichen Lautstärke wie beim Schlußpfiff) "letzte Minute" gerufen. Das Spiel ging noch ein wenig hin und her, dann Angriff der Hombres, abgewehrt und Einwurf für die Hombres direkt neben der Binger Bank, ca. 5m vor der Mittellinie. Die Minute war mittlerweile reichlich um, Klaus hat "Schluß" gerufen, der Einwurf-Hombre stand dabei direkt neben ihm. Einige Binger haben aufgehört, aber wie schon erwähnt wurde hat es nicht jeder (auch von den Bingern) gehört, auf jeden Fall aber der Einwerfer. Ein paar Jungs haben aufgehört zu spielen, der Ball wurde trotzdem eingeworfen, Alleingang und Schuß - 5:5 und die Hombres verlassen den Platz.
Nach Hombres-Uhr wäre erst beim Einwurf die Zeit umgewesen, später hieß es daß nach dem Tor die Zeit vorbei gewesen wäre. Es gab dann noch die Forderung "letzte Aktion" zu rufen bzw. den letzten Angriff fertig spielen zu lassen; schwierig, wann das sein soll.

Es gibt also ein paar kleine (aber entscheidende) Unstimmigkeiten, aber Fakt ist: es wurde nachgespielt, auch (einige) Hombres haben den "Schlußpfiff" gehört, der "Schlußpfiff" kam als das Spiel unterbrochen war.
Es sprach: Leder-Golo (Lederwoscht) 29.06.2005 18:46
Dem Platzwart noch ein Trullala...
Es sprach: Motorcoach (Motor Bingen) 29.06.2005 19:22
Ehrlich geagt bin ich etwas erstaunt, das die Diskussion jetzt wieder losgetreten wurde, obwohl meiner Ansicht nach das Endergebnis nach der Diskussionsrunde geklärt war.

Da ich als Zeitnehmer hier von Leuten kritisiert werde die nicht mal anwesend waren finde ich die Diskussion eigentlich überflüssig.

Ich habe keineswegs den Ball im Flug abgepfiffen, sondern dem Einwerfer von 2 metern ins Ohr gerufen "Feierabend". Ansonsten hat Uli alles sehr objektiv beschrieben.
Vielleicht lässt sich der Einwerfer ausfindig machen. Seine Meinung würde mich sehr interessieren.

Ansonsten war das Spiel sehr spannend weil die Hombres ehrlich ganz schön fit sind.
Es sprach: buku (Los Hombres S.N.) 29.06.2005 19:44
Hoffentlich war der Einwerfer der Mörser-Kai. Dessen Schwerhörigkeit glaube ich über die Landesgrenzen hinweg bekannt sind. :P

Mal die Mannschaftskasse fragen ob ein Hörgerät drin is.
Es sprach: Delantero (Los Hombres S.N.) 29.06.2005 20:46
Ehrlich gesagt bin ich etwas erstaunt, das die Diskussion jetzt wieder losgetreten wurde, obwohl meiner Ansicht nach das Endergebnis nach der Diskussionsrunde geklärt war.

Wenn es geklärt wurde, mit wem auch immer, sollte ja das Endergebnis samt Spielbericht ins Netz eingetragen werden. Anscheinend war es doch nicht sooO sicher, sont hätte ich nicht nach 48 Std. den Anfang gemacht.

Ich bin vom Platz gegangen und das Endergebnis war noch nicht geklärt (Haltbar) Trikot.

Sowie in den reihen von Bingen, als auch von den Hombres, gab es unterschiedliche Meinungen.

Den Vorschlag von Ziebold find ich gar nicht verkehrt. Nachholspiel Nackt

Abgesehen davon, daß es ein super faires und freundschaftliches Spiel war. Nur euer kleiner 10er - LAN, sollte man bremsen. Absichtliches Nachtreten ist meiner Meinung keine Bierstrafe mehr, sondern rote Karte und duschen gehen.



Es sprach: buku (Los Hombres S.N.) 29.06.2005 20:55
Mönsch Delantero - nit so provozieren. Auch einige von uns treffen mehr Schienbeine als den Ball. DIE Sache is nun wirklich gegessen. Wie leicht sich Gemüter erhitzen wissen wir doch alle.

Ruf mich an, wenn du n bissl Trashtalk willst aber so ein Satz kommt selbst mit 20 Smilies n bissl blöd.

Es sprach: Delantero (Los Hombres S.N.) 29.06.2005 22:56
Nur euer kleiner 10er - LAN, sollte man bremsen. Absichtliches Nachtreten ist meiner Meinung keine Bierstrafe mehr, sondern rote Karte und duschen gehen..

.....sorry.........sorry.......

bitte diesen Satz aus der Diskussion löschen, hat wirklich nichts mit der grünen Verhandlung zutun. Ich war vielleicht zu emotional betroffen.....sorry..!

Wie auch immer das Spiel bewertet wird, es hat spass gemacht und ich freu mich auf ein wiedertreffen. DANKE!

Seite: 1 2 3 4  

Saison ist beendet